Sonne und Strand - Die schönste Zeit des Jahres im Strandkorb genießen!

Sonne und Strand - Die schönste Zeit des Jahres im Strandkorb genießen!

0 Kommentare

Rund um den Strand und die Waterkant

Wir sagen 'Ja' zum Frühjahr - insbesondere, wenn das Wetter so schön sonnig ist! :-)

.. Das haben wir uns aber auch verdient. Nur ein wenig wärmer könnte es dann doch noch werden, da sind wir sicherlich einer Meinung.
 Und da wir mit großen Schritten auf die Saison zugehen, ist auch das Thema 'Strandkörbe' ganz präsent und gar nicht zu umgehen. Daher dreht sich auch bei uns auf dem Blog heute alles um den Strandkorb.

Wann, wie und wo ihr diese anmieten könnt, das verrate ich euch heute!

Sonnencreme ausgepackt - Jetzt geht's an den Strand!

Seid ihr dieses Jahr schon in den Genuss gekommen ein paar sonnige Stunden im Strandkorb zu genießen? So lange stehen die Körbe zwar noch nicht am Strand, aber an so sonnigen Tagen wie heute, sind Strandkörbe ein rares Gut!
Bereits im Februar - noch bevor überhaupt an das Thema 'Strandkorb' zu denken war - gab es im Februar schon einige Verrückte, die sich in die kühle Ostsee gestürzt haben. Wir hatten zwar auch ungewöhnlich warme Temperaturen, aber trotzdem - verrückt.

Nun aber zurück in den Mai.. Die Eisheiligen hatten sich dieses Jahr etwas früher angekündigt. Nun haben wir sie aber wohl überstanden - so hoffen wir zumindest. Denn wenn wir uns den Mai des letzten Jahres ansehen, das waren Top-Temperaturen. Die Gäste haben sich gefreut und waren logischerweise viel zu dick eingepackt - wer hätte denn auch damit gerechnet, dass es im Mai mal wärmer ist als in den ganzen Sommern der Vorjahre. Wir sind also verwöhnt, machen wir uns nichts vor. Aber das super Wetter kommt jetzt, da sind wir uns sicher - also ab an den Strand! ;-)

Und da für bewusste Strandurlauber 'Safety first' gilt, darf die Sonnencreme am Strand nicht fehlen. Eingecremt und mit der Strandtasche im Gepäck geht es von der liebsten Ferienunterkunft ab an den Strand - immer der Nase und dem frischen Durft nach Meer entgegen. Vielleicht könnt ihr aus eurem Traumdomizil die Ostsee sogar schon sehen?. Wenn nicht, dann ist es sicherlich aber dennoch nicht weit an die Waterkant.
Angekommen wird sich - je nach Vorliebe - dann entweder ein schattiges oder sonniges Plätzchen gesucht. Ich bevorzuge da: Kopf im Schatten, der Rest in der Sonne - eine gesunde Mischung also. :-)

Stellt sich nur noch die Frage: Wie sieht es mit einem Strandkorb aus? Gibt es einen bei zur Unterkunft inklusive, habt ihr bereits einen Korb im Voraus gebucht oder liegt ihr generell lieber auf dem Strandhandtuch im feinsandigen Strandsand?
Zu allen Strandkorbvermietern in Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee gelangt ihr HIER. Und für Scharbeutz schaut gerne HIER im Strandplan.

Eine Nacht am Ostseestrand - Einschlafen bei Meeresrauschen

Schlafen am Strand - das klingt doch wirklich nach einem tollen Abenteuer. Der dunkelblaue Nachthimmel erleuchtet von Abermillionen von Sternen und einfach nur Stille um euch herum. Das beruhigende Rauschen der Ostsee klingt leise im Hintergrund und in Gedanken versunken liegt ihr da und sucht nach Sternenbildern. 'Ist das nicht der kleine Wagen?' tönt es leise aus der Stille der Nacht. 'So klein ist der doch gar nicht. Es könnte auch ein riesiger Einkaufswagen sein, findest du nicht?'. Und nach einem leisen Kichern, dass dann auch bald verstummt, kehrt Ruhe ein und nur das leise Zirpen der Grillen begleitet euch in die Nacht.

Ach, ist das nicht schön? Kein Fußgetrampel in der Wohnung über euch, kein Geschrei in der Wohnung neben euch und kein lauter Fernseher, dessen Laustärke euch in die Nachtruhe begleitet. Einfach nur Stille und sonst nichts weiter. Ich persönlich finde, dass einem das sehr viel gibt. :-) Entspannung, Innere Ruhe und einfach Zeit für euch - das gibt es heute leider viel zu selten und sich diese Momente herauszunehmen, das grenzt beinahe schon an eine Kunst.

Morgens langsam aufzuwachen, das Rauschen der Ostsee klingt auch an diesem Morgen noch so schön, wie in der letzten Nacht. Der Strand ist menschenleer, das Licht noch leicht getrübt vom Wolkenschleier in der Ferne und über die Ostsee schippert in der Ferne ein Dampfer. In den Händen einen To-Go-Becker vom Lieblingsbäcker mit einem schönen, heißen Latte Macchiato. Mmhh... :-)

Also, was kann schöner sein, als unter dem Sternenhimmel der Ostsee zu schlummern? En Erlebnis, dass erfahrene und leidenschaftliche Strandgänger einmal gemacht haben sollten, finden wir. Für Buchungen und mehr Infos wendet euch gerne an die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH!

Lasst uns also die ersten Sonnenstrahlen der sich ankündigenden Saison genießen und in vollem Maße auskosten. Wir freuen uns, wenn ihr euch über den Sonnenschein freut und über das ganze Gesicht strahlt.
Lasst euch den Ostseewind um die Nase wehen und macht den Strand unsicher, es sei euch gegönnt!:-)

Sonnige Sonntagsgrüße aus dem traumhaft schönen Timmendorfer Strand,

Eure Sonja

Zurück

Einen Kommentar schreiben